Sonntag, 8. November 2015

6 Arten von Professoren




Hallo ihr Lieben!

Um das Thema '7 Arten von Studenten' zu vervollständigen, ist jetzt noch ein Post fällig, in dem es sich um die entsprechenden Professoren/Dozenten dreht...


1. Der Autor
"Und die perfekte Lektüre für diese Vorlesung ist "Buch XY - und kostet auch nur 70€! ....Neeeeein, es ist natürlich nicht nur Gut, weil ich das Buch geschrieben habe, sondern weil es fachlich einfach superhervorragendmegaklassespitzetollundnochmalspitze ist! Also ich kann das natürlich nur empfehlen und verwende es auch regelmäßig als Nachschlagewerk!
Und ich verdiene daran natürlich nichts! Und wenn, dann nur ganz wenig! Da fällt eigentlich so gut wie gar nichts für mich ab! Gewinn macht man da keinen mit.. und reich wird man erstrecht nicht!"
.....muss ich noch mehr sagen?


2. Der Technikversierte
Das ist der Prof der sich erstmal von seinen Studenten erklären lassen muss, wie denn das Mikro angeht (...UND WO ES DENN ÜBERHAUPT IST) und wie man die Lautstärke so einstellt, dass man nicht am Schluss mit einem Tinitus aus der Vorlesung herausgeht!
Und der Beamer? Ja, der Beamer, der hat ja eh noch nie funktioniert! Früher, da war das alles einfacher! Da war die Technik noch nicht so kompliziert und überhaupt, da muss jetzt erstmal der IT-Beauftragte geholt werden! (Der den Beamer dann einfach nur anschaltet und kopfschüttelnd wieder den Raum verlässt, während der Dozent dessen Abgang begeistert mit Klatschen unterlegt.)

3. Der WENN-DU-REDEST-GEHST-DU
Jeder kennt diesen Dozenten, dessen Erster Satz in der Ersten Stunde ist: WENN DAS BROT SPRICHT, SCHWEIGEN DIE KRÜMEL! (oder so ähnlich) Und wenn die Krümel nicht Schweigen, dann werden sie weggekehrt. Einfach so. Wir hatten jetzt schon einige Studenten, die vom Prof gebeten worden sind, den Raum zu verlassen, weil sie geflüstert haben. (Ich warte immer noch drauf, dass mir das passiert. Dann kann ich wenigsten guten Gewissens die Vorlesung verlassen. hehe.)
Und überhaupt: "HORCHEN SIE MAL - WENN SIE HIER SCHWÄTZEN, DANN IST DAS EINE BELEIDIGUNG! WIR STRENGEN UNS HIER GERADE AN!"

4. Der Flüsterer
Gibt es irgendeine Uni, in der diese Art von Dozent nicht vorkommt? (Wenn ja, ich wechsle zu Euch, dann muss ich mir nicht mehr zusammenreimen, was er denn jetzt gesagt haben könnte..)
In den Vorlesungen dieses Dozenten ist es ein Phänomen, wenn man etwas versteht, ohne mit dem Ohr direkt an seinen Lippen zu hängen!
Mikro? Neeeeeeeee, da muss man ja was in der Hand halten. Viel zu anstrengend und so. 
Lauter sprechen? Pffffffff, die armen Stimmbänder!...in der Ersten Reihe sind doch eh noch Plätze frei! (Und aufgepasst: setzt man sich mal ins vordere Drittel des Hörsaals - ÜBERRASCHUNG! Man versteht nicht viel mehr als vorher!)

5. Der "Modebewusste"
Die Anführungszeichen sind hier definitiv ausschlaggebend. Selten hab ich Leute mit einem derart ausgeprägten Modegeschmack gesehen! Da ist ein Blauer Anzug, mit Rotem Hemd und Orangener Krawatte an der Tagesordnung! Man fühlt sich glatt wie im Urwald - und gegenüber steht der Paradiesvogel in seinem farbenfrohesten Prachtgewand! Von gemusterten Hemden und Westen die darüber gezogen werden, will ich gar nicht erst anfangen. (Man müsste glatt mal ne Wette draus machen : Wie viele Farben kann Herr/Frau XY heute kombinieren? Und der Verlierer muss dann einmal ein Outfit nachahmen!)

6. Der Neue
Dieser Dozent ist derjenige, der gefühlt grade mal 2 Jahre älter ist als man selbst und sich exakt genauso verhält wie ein Ersti - absolut ahnungslos. Sätze wie : "Also ich weiß jetzt selber nicht so genau wie das mit dem E-Learning hier funktioniert, ich hab da nächste Woche erstmal eine Einführung!" oder "Leute, ich wusste nicht wo ich hinmusste - auf dem Plan stand ein Raum, da war dann ich, aber nicht ihr und dann war noch ein Ersatzraum zu dem ich hätte gehen können, aber da war dann auch niemand und die Nummer die man anrufen soll, wenn man als Dozent Schwierigkeiten hat, die funktioniert natürlich auch nicht!" stehen hier auf dem täglichen Programm. Aber helfen? Nö, kann man nicht, man weiß ja selbst nicht so genau wo man hinmuss oder wie das denn alles funktioniert! 
(Und wenn man kann, dann will man nicht - warum auch?)


Na, kam euch irgendjemand bekannt vor?

Liebe Grüße,
Julia



Kommentare :

  1. Huhu, du kannst da gerne auch Mandelmilch nehmen! :)
    Mandelmilch und ich vertragen uns nicht so, ich bin mehr der
    Sojamilch-Typ! :D

    Das ist wieder ein sehr cooler Post!
    Bei mir würde ich zu meinem bedauern noch den Professor hinzufügen: Der komplett Verpeilte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, da hast du Recht! Den merk ich mir gleich fürs nächstemal :D Da gibts bestimmt irgendwann mal einen Teil zwei!

      Löschen
  2. ein sehr gute Beitrag! ich habe meine Profs in fast allen Punkten wiedererkannt.:))
    besonders bei dem Punkt 1 & 4 kann ich nur unterschreiben :)

    liebe grüße
    Meli♥ von welcometomybeautywonderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Immer wieder witzig, dass es doch bei allen gleich ist :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Hallo Maid,

    du hast Recht, aber manchmal kann eben auch eine kleine Nachricht ein Zeichen sein, das man an einen denkt. Gerade in einer Freundschaft ist dies wichtig, finde ich. :)

    AntwortenLöschen
  4. Das macht dem auch Spaß ... es ihm nur manchmal ein bisschen peinlich! :D
    Sagt er immer: Lisa! Warte noch nicht ... efst müssen alle Leute weg sein!
    Das ist 'ne Nudel!

    Auf den zweiten Teil freue ich mich jetzt schon! :DDD

    Liebste Grüßchen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde zu gerne mal bei nem shooting zugucken :'D

      <33

      Löschen