Donnerstag, 25. Juni 2015

Bella Italia - How to Travel Rome




Hallo ihr Lieben!
Kennt ihr mich noch? Ich weiß, hier war lange nichts mehr zu Lesen, aber es gab irgendwie auch nicht wirklich was zu berichten... und mir dann irgendwas aus den Fingern zu saugen, was nur mit halbem Herz entsteht, ist auch nicht das Wahre!
Aber heute hab ich mal wieder einen Post für euch!

Ich war in den Pfingstferien mit zwei Freundinnen im schönen Rom unterwegs - und auch hier haben sich mal wieder ein paar Reisetipps für euch angesammelt:

1. Fahrt dort nie selbst Auto.
Den Italienern beim Autofahren zuzuschauen ist schon anstrengend genug. Wir haben einen Mann beim einparken beobachtet - der hat einfach mal ein Auto angefahren, aber das war ihm pupsegal. Außerdem saßen wir in einem Bus, der einfach mal gegen einen anderen Bus gefahren ist, weil er da vorbei wollte. Kratzer hin oder Her - das stört keinen Italiener! Ich hab da auch schon ein paar Autos gesehen, die waren einfach mal mit Klebeband zusammengeklebt. Damit das auch noch schön eine Fahrt aushält. Oder Fünf. Oder 35.
Ubahn ist da aber auch irgendwie nicht so der Burner - Busfahren, wenn man die Route nicht kennt und auch kein Italienisch kann ist auch ein bisschen riskant (Stationen abzählen ist da manchmal hilfreich - blöd nur, wenn der Bus nicht an jeder Haltestelle hält!)
Die beste Variante ist irgendwie doch zu Fuß - Rom lässt sich gut durchlaufen! (Wenn man denn laufen kann und nicht in einem Schlagloch böse umknickt)



2. Siesta ist super.
12 Uhr, es ist heiß - 38 Grad, kein Windhauch kühlt einen ab und man schwimmt schon in seinem eigenen Schweiß durch die Straßen, trifft Drölftausend andere Touristen - aber keinen einzigen Italiener. Die Hitze macht einen fertig und man kann zwei Stunden später schon nicht mehr.
Und dann haben wir die Siesta ausprobiert:
zurück im Zimmer, Air Condition angeschalten, Schuhe aus, rein ins Bett und schon war man eingeschlafen!
Nach einem Stündchen Mittagspause war man gleich wieder Energiereicher, die schlimmste Hitze war vorbei und man konnte wieder weiter erkunden gehen!
(Und falls man nicht schlafen will - einfach die wärmste Zeit des Tages im gekühlten Kaufhaus verbringen - da freut man sich auch! Nur der Geldbeutel nicht!)

3. Wollt ihr ein Abenteuer erleben? Besucht ein italienisches Krankenhaus!
Die Italiener sind ein bisschen chaotisch - außerdem sprechen die da auch nicht wirklich Englisch.. Ich war zum Beispiel, als sie mich in die Notaufnahme geschickt haben, letztendlich in der Gynäkologischen Notaufnahme gesessen. (Ich bin mir ja noch nicht ganz sicher wie ich das deuten soll..) Da hat sich dann aber eine Italienerin, die - Oh Wunder - Englisch sprechen konnte, über mich erbarmt und mir den richtigen Weg gezeigt und dort auch gleich für mich gedolmetscht.
Aber dann erklär mal einer Ärztin, wie du dich verletzt hast. Achtung : Sie kann aber kein Englisch.
(Sie hat mich gefragt, ob ich Heiß auf meinen Fuß geputtet hab - Hat bisschen gebraucht bis ich gecheckt hab, dass sie 'Ice' meinte. Hab mich schon gefragt, warum ich meinen Fuß denn hätte wärmen sollen.)
Und dann wartet man - wenn man Pech hat und der Fuß kaputt ist, in einem Rollstuhl. Mitten im Gang. Da wird man abgestellt  und dann gehen alle weg. :D Und irgendwann kommt jemand und fährt dich in einen anderen Gang, stellt dich ab und geht. Und so ging das ne gute Stunde lang - bis ich dann die Diagnose 'Nosing is broken. Ju kän lief nau.' bekommen hab. (Das hab ich auch schon selbst rausgefunden, aber Dankeschön!)


Das wars auch schon!
Vielleicht hab ich mal wieder mehr Lust hier was zu posten, lasst euch überraschen!

Liebe Grüße,
Julia












Kommentare :

  1. Das klingt auf jeden Fall nach einer recht abenteuerlichen Reise!
    Ich werde mir die Tipps (bis auf den dritten, auf den ich auch verzichten kann) zu herzen nehmen, falls ich hoffentlich mal nach Rom kommen sollte. Hast du eigentlich noch mehr Fotos gemacht? Zumindest das eine vom Kolosseum (wie wird das geschrieben?!) sieht sehr schön aus.
    Ich hoffe du konntest trotz deinem Fuß die Reise genießen!
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe einfach mal, dass du nie in ein italienisches Krankenhaus musst :D
      Ja klar, ich konnte die Reise noch genießen, wir hatten auch einfach super Wetter!
      Ich hab natürlich auch noch mehr Bilder gemacht, da kann ich ja vielleicht mal ein paar Zeigen :)

      Grüße <3
      Julia

      Löschen
  2. Italien ist wirklich toll, wirklich lustig was du da erlebt hast! :)
    Ich feier die Siesta auch total :D Das ist einfach das Beste, ich finde das sollte man hier auch einführen :D
    Ich war selber leider noch nie in Rom, möchte aber bestimmt irgendwann mal dort hin.

    Liebe Grüsse

    Swenja
    http://millionmidnightdreams.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  3. Ganz richtig, Siesta sollte überall eingeführt werden!
    Schreib Rom auf deine Reiseliste! Ist definitiv einen Besuch wert!

    Liebe Grüße :)
    Julia

    AntwortenLöschen